Tiere

Schon gewußt?

Bienen

Die Biene ist das drittwichtigste Nutztier für den Menschen.

Auf unserer Streuobstwiese bestäuben einige Bienenvölker im Frühjahr die Bäume. Im Gegensatz zu den Wespen, sind die Honigbienen Vegetarierinnen und nicht aggressiv.

Schon gewußt?

Vögel

In Deutschland kommen ca. 140 Singvogelarten vor..

Zahlreiche große und kleine Vögel zwitschern und leben auf unserer Streuobstwiese. Noch kennen wir nicht alle Arten. Besonders ist uns der rote Milan hoch oben am Himmel und der schnelle Habicht unter den Bäumen aufgefallen. Für die Singvögel gibt es in den Hecken und Bäumen zahlreiche Nistplätze. Insbesondere die Höhlenbrüter lieben die alten Bäume

0

Flaschen abgefüllt (2024)

0 kg

Äpfel aufgesammelt (2023)

0 kg

Birnen aufgesammelt (2023)

Schon gewußt?

Schafe

Es gibt nur noch fünf reine Wanderschäfer*innen und zehn Hüteschäfer*innen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Auf unserer Streuobstwiese mähen und düngen Schafe des örtlichen Wanderschäfers den Boden (im Frühjahr und Sommer). Das sind Muttertiere mit einer Verletzung der Hufe sowie Muttertiere, die spät lammen, und deshalb der Herde nicht folgen können. Sie fühlen sich bei uns sehr wohl.

Schon gewußt?

Hummeln

Hummeln sind ausgezeichnete Bestäuber, die durch ihre lange Zunge und das so genannte Vibrationssammeln besonders gut tiefe Blüten bestäuben können. Die „Teddys der Lüfte“ unter den Insekten erwachen im März aus ihrem Winterschlaf. Sie sind behaart und wirken oft liebevoll plump. Hornissen haben dagegen einen unbehaarten, sehr glatten und glänzenden Körper.

Auf unserer Streuobstwiese haben wir Hummeln in Erdlöchern und Hornissen nisten in einem alten Birnbaum.

homepage Flora

Flora

Hündchen

Ich liebe es auf der Streuobstwiese herum zu rennen. Es gibt jedes Mal so viel Neues zu entdecken. Mein Herrchen liebt die Schafe, ich nicht so sehr! Mein Lieblingsplatz ist vor der Scheune in der Sonne auf den warmen Steinen.

Edle Obstbrände aus eigener Manufaktur kaufen